Body Waxing Beispiel

Das Body Waxing zur Erweiterung der Körperpflege

Auf dem Kopf sind Haare in unterschiedlichen Längen meistens sehr erwünscht und wer an Haarausfall leidet, geht auf die Suche nach einem Mittel zur Verminderung des Haarausfalls. An anderen Körperstellen wie unter den Achseln werden Haare eher als lästig oder unästhetisch empfunden. Wer sich für den Badeurlaub oder den Besuch im Schwimmbad von den unerwünschten Haaren im Gesicht, an den Armen, den Beinen, im Intimbereich oder unter den Achseln befreien möchte, kann sich für das Body Waxing als dauerhafte Methode der Haarentfernung entscheiden.

Eine vorherige Information über die Vor- und Nachteile dieser Methode der Haarentfernung erleichtert die Entscheidung, ob das Waxing zurzeit zum eigenen Hautprofil passt.

Glatte Haut als Zeichen einer kompletten Körperpflege

Die Haare unter den Achseln oder an den Beinen sowie in der Bikinizone sehen je nach Geschmack des einzelnen unästhetisch aus. Allerdings werden Haare an den Beinen bei Männern eher akzeptiert als bei den Damen.

Das Body Waxing lässt sich bei den Frauen und Männern gleichermaßen einsetzen, denn stark beharrte Männer Beine sind heutzutage nicht mehr jedermanns Geschmack. Die Körperpflege gewinnt auch für die Männer immer mehr an Bedeutung und mit dem Waxing lassen sich Zeichen für eine makellos gepflegte Haut setzen. Das Waxing gehört in TV-Sendungen wie „Germans Next Top Modell“ zum Standard und macht die haut der Kandidatinnen noch schöner. Im Gesicht lassen sich die Augenbrauen korrigieren, bei Männern können die Schulter- oder Brusthaare entfernt werden und bei einigen Sportlern wie Radlern oder Schwimmern gehört dieHaarentfernung mit Wachs zum professionellen Alltag.

Das Body Waxing und die Vorteile

1. Das Waxing ist gründlich und hält drei bis vier Wochen.
2. Bei einer regelmäßigen Anwendung stellen einige Haarwurzeln den Betrieb ein, die nachwachsenden Haare werden immer weicher oder verschwinden komplett.
3. Das Body Waxing spart Zeit im Alltag, weil es je nach Art der Anwendung mehrere Wochen anhält.
4. Es gibt besonders hautverträgliche Wachse, die sich von den richtigen Experten auf einer gesunden Haut schonend einsetzen lassen.
5. Die wiederholte Anwendung ist Dauer- Waxing bei gesunden Männern und Frauen nach Absprache mit dem Dermatologen möglich.

Die Nachteile beim Waxing

1. Das Waxing kann an empfindlichen Stellen wie der Bikinizone oder den Augenbrauen je nach Hauttyp zu starken Problemen mit den Schleimhäuten führen, warnen einige Dermatologen.
2. Mikro-Entzündungen durch Bakterien sind bei einigen empfindlichen Personen mit Haut-Vorerkrankungen möglich.
3. Das leichte Jucken oder Brennen der Haut nach dem Body Waxing wird bei sensiblen Benutzern als unangenehm empfunden.
4. Kleinste Verletzungen, die bei einer nicht fachgerechten Anwendung entstehen können, führen manchmal zur Bildung kleiner Narben.
5. Das Waxing in Heimarbeit kann bei unsachgemäßer Anwendung zu schmerzhaften Verbrennungen führen.

Das Fazit zum Waxing

Die Schleimhäute im Intimbereich sind sehr empfindlich, aus diesem Grund ist das Brazilian Waxing nur nach Rücksprache mit den zuständigen Hautärzten zu empfehlen. Jeder Mensch hat einen anderen Hauttyp und der aktuelle Zustand der eigenen Haut entscheidet darüber, ob der Einsatz sinnvoll ist oder nicht. Wer vom Hautarzt das Einverständnis bekommen hat, kann mit dem Waxing wertvolle Zeit sparen, weil es gar nicht so häufig wie eine Rasur angewendet werden muss und viele Haarwurzeln im Laufe der mehrmaligen Behandlung komplett verschwinden.

Die Mommy betreibt das Waxing am eigenen Körper seit sie denken kann 😉 und ich würde es jedem weiterempfehlen, der wie ich mit Haaren nicht viel anfangen kann.